< 4. Spieltag Damen BK 2018/19

13.03.2019 13:49
Kategorie: Spielberichte, Herren I
Von: Thilo

6. Spieltag Herren BK 2018/19


Bevor am Samstag (16.3.) der vorletzte Spieltag in dieser Saison ansteht, hier noch schnell ein Kurzbericht zum vergangenen Spieltag am 9. Februar:

Im ersten Spiel des Tages stellten wir das Schiedsgericht bei einem deutlichen 3:0 Sieg der Heimmannschaft vom Pohrsdorfer SV gegen durch Verletzungspech stark dezimierte und letztlich chancenlose Shatterhands.

 

Gegen Pohrsdorf legten wir los wie die Feuerwehr - Gruß und gute Besserung an unseren verletzten Toni! Wir gewannen den ersten Satz deutlich (-16) und behielten auch im engen zweiten Satz die Nerven (-23). Nun waren die Pohrsdorfer aber besser im Spiel und holten sich den dritten Satz (22-). Um alle 3 Punkte mitzunehmen, musste also unbedingt der 4. Satz her! Es entwickelte sich ein heißer Kampf, der leider durch die Verletzung eines Pohrsdorfers (Gute Besserung!) nach einem Luftduell am Netz kurz ins Stocken kam. Letztlich hatten wir das stärkere Nervenkostüm und entschieden den Satz zu 22 für uns (3-1).

 

Das folgende Spiel gegen die Shatterhands war an diesem Spieltag die scheinbar leichtere Aufgabe, hatten diese doch wegen Verletzungspechs kurzfristig 2 Spieler nachgemeldet und im ersten Spiel gegen Pohrsdorf eher chancenlos gewirkt. Allerdings entwickelte sich der erste Satz durchaus spannend, und wir konnten ihn erst in der Verlängerung mit 27:25 für uns entscheiden. Die Shatterhands hatten sich gegenüber dem ersten Spiel deutlich gesteigert und uns war nun klar, dass wir wieder konsequenter agieren müssen. Das taten wir dann auch: Wir zwangen den Gegner mit einer Aufschlagserie zu zwei Auszeiten und unsere Angriffe waren wieder zwingender. Folgerichtig stand schon nach 19 Minuten ein 25:14 auf der Anzeigetafel. Im dritten Satz zeigten dann vor allem Patrick (D) mit konsequenten und überlegten Angriffen und Markus (M) mit einem sehenswerten Kracher aus dem Hinterfeld, dass sie keine Lust auf einen vierten Satz hatten. Die Shatterhands hielten aber beeindruckend dagegen, so dass wir den dritten Satz nur denkbar knapp (-23) gewannen (3-0).

 

Erstmals in dieser Saison gelang es uns, alle 6 zu vergebenden Punkte einzufahren. Damit haben wir nun vor den letzten beiden Spieltagen einen recht komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Aufgrund einiger … interessanter … Ergebnisse der letzten Wochen ist allerdings auch das Spitzentrio (USV, Riesa, Post) wieder in Reichweite. Es bleibt also spannend in der BK West. Schon am kommenden Samstag, 16.03., findet der 7. Spieltag statt. Wir freuen uns über eure Unterstützung in der Josephinenstraße 9.

 

Eure TuR-Herren